Optex präsentiert den Kombisensor „OAM-Explorer“ – einen zukunftssicheren, auf Radar- und Aktivinfrarottechnologie basierenden Aktivierungs- und Sicherheitssensor für Industrietore. Durch den Sensor wird die Sicherheit in der Umgebung des Tors, wo Fahrzeuge und Personen aufeinandertreffen, erhöht und die Ökoeffizienz verbessert.

Der OAM-Explorer sorgt für eine schnelle und reibungslose Passage von Staplern, LKWs und Personen. Selbst bei einer Montagehöhe von 6 Metern detektiert der OAM-Explorer so zuverlässig, dass der Sensor ein unerwünschtes Öffnen des Tors verhindert und einen Beitrag zum Komfort und Temperaturmanagement leistet. Durch den Anschluss des Sensors an externe Warnvorrichtungen, die etwa ein Tonsignal abgeben oder ein Alarmlicht aktivieren, wird automatisch vor Kollisionen gewarnt, wenn an beiden Seiten des Tors ein Objekt festgestellt wird.

Der OAM-Explorer wird vom Boden aus eingestellt. Nach der Montage des Sensors auf der Abdeckung oder an der Decke kann er mit einer App eingerichtet werden. Auch eine Definition von „bevorzugten“ Einstellungen ist möglich – ein praktisches und zeitsparendes Feature, vor allem an Standorten mit mehreren Industrietoren.

Der OAM-Explorer wurde mit Blick fürs Detail und auch mit dem Ziel entworfen, die kostbare Zeit für die Einrichtung auf ein Minimum zu beschränken. Das Ergebnis ist ein Sensor, der im Vergleich zu herkömmlichen Sensoren für Industrietore nur die Hälfte der Einrichtungszeit benötigt.

Möchten Sie mehr über diese Erweiterung unseres Sortiments erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: 070 419 41 00

OAM EXPLORER shutter