Im Vereinigten Königreich beliefen sich die Diebstähle von Bauernhöfen und ländlichen Grundstücken auf über 42 Millionen Pfund. Die am häufigsten gestohlenen Güter waren Werkzeuge, Quads und Kraftstoff. Diese Art von Verbrechen betrifft Landwirte im ganzen Land.

Der Betreiber eines 500 Morgen großen Ackerbaubetriebs im nördlichen Lincolnshire stellte eines Morgens fest, dass Diebe in die Gebäude seines Hofs eingebrochen waren und mit seinem eigenen Lkw tausende Pfund an Gütern gestohlen hatten, darunter Quads, Sprühgeräte, Elektrowerkzeuge, Lampen und Ackerbauausrüstung. Da er zeitnah eine Lösung brauchte, wandte er sich an Advance Security Solutions. Das Installationsunternehmen empfahl ihm die Einbruchmeldetechnologie von OPTEX.

Mark Davies, Geschäftsführer bei Advance Security Solutions, erzählt, dass keine Zeit zu verlieren war. Da das Unternehmen bereits zahlreiche drahtlose Infrarotstrahlsysteme der Smart Line von OPTEX an großen Standorten im ganzen Land installiert hatte, wusste er, dass das System die Anforderungen erfüllen würde:

„Der effektive Schutz einer großen Landfläche ist eine gewaltige Aufgabe. Sicherheit ist in Geld kaum aufzuwiegen und genau diese Sicherheit gibt Ihnen das OPTEX Smart Line-System“, bekräftigt er. „Bei einem Einbruchsversuch erkennt das OPTEX-Perimeterschutzsystem den Eindringling und benachrichtigt den Grundstückseigentümer umgehend.

Die OPTEX Smart Line Quad-Strahlen bieten eine äußerst zuverlässige Sensorlösung, mit der Landwirte sämtliche Aktivitäten auf ihrem Hof jederzeit und überall überwachen können. Mit dem Wissen, dass ihr Hof geschützt ist, können Landwirte und ihre Familien nachts ruhiger schlafen.“

Außerdem kann das System so eingestellt werden, dass Tiere ignoriert werden, damit es nicht fälschlicherweise durch Füchse oder sonstige nachaktive Tiere ausgelöst wird.

Optex High View Farm Image
OPTEX Security Product Catalogue 2020 Optex security product catalogue 2020 cover